Orangutan Haven

Auf der indonesischen Insel Sumatra entsteht derzeit auf einer Fläche von 48 Hektar eine weltweit einzigartige Anlage: Der «Orangutan Haven» soll Indonesier und ausländische Besucher für die Bedrohung des Regenwaldes sensibilisieren, Wissen zu Artenvielfalt, Klimawandel und nachhaltiger Entwicklung vermitteln und konkrete Handlungsoptionen aufzeigen.

Unser Verein unterstützt das Projekt unseres Schweizer Partners «Stiftung PanEco» seit dem Jahr 2017. Das namensgebende Kernstück wurde 2020 fertiggestellt: neun begrünte Inseln, auf denen Orang-Utans – «Waldmenschen» – Zuflucht finden, die nach ihrer Rettung aufgrund einer Behinderung (z.B. blindgeschossener Augen) oder einer Krankheit nicht in sicheren Regenwaldgebieten ausgewildert werden können. Die Orang-Utans werden als charismatische Botschafter für den Regenwald und seine Bewohner fungieren.

Welche Bereiche des Orangutan Haven bereits fertiggestellt wurden, zeigt das Bilderkarussell unten und dieses Video.

Mit Unterstützung von:

Wir unterstützen das Projekt unserer Schweizer Partnerorgansation PanEco durch die Kofinanzierung verschiedener Pflanz- und Baumaßnahmen, darunter auch der Bau der Krankenstation.

In einer weiteren Phase soll bis 2023 ein Umweltbildungsangebot für die breite Öffentlichkeit entstehen.

Diese beinhaltet u.a. den Bau eines Naturlehrpfad-Systems, die Erarbeitung von Konzepten zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen und die Erstellung von Bildungsmaterialien.

Hierfür werden von der Deutschen Postcode Lotterie finanzielle Mittel bereitgestellt. 

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großartige Unterstützung!

Zum Seitenanfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.