Schulprojekte

Grundschule

Welche großen Menschenaffenarten gibt es? Was können wir im Lebensraum Regenwald entdecken? Wodurch werden Orang-Utans bedroht und warum ist es so wichtig, sie zu schützen? Diese und viele weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit den Kindern behandeln und mögliche Lösungsstrategien erarbeiten. Hierzu bieten wir einzelne Unterrichtseinheiten oder Projekttage und -wochen entsprechend ihres Wissensstandes an. Unsere drei Themengebiete "Regenwald", "Menschenaffen" und "Palmöl" können einzeln oder als aufeinander aufbauende Projekttage durchgeführt werden. Je nach zeitlichem Umfang kann zusätzlich ein gemeinsamer Besuch des Pongolandes im Zoo Leipzig ergänzt werden, bei dem Verhaltensbeobachtungen durchgeführt werden können.

Regenwald

Welche Tiere und Pflanzen findet man im Regenwald? Wie ist ein Regenwald aufgebaut? Wo auf der Welt findet man Regenwald? Während des Projekttages sollen die Schüler den tropischen Regenwald näher kennenlernen, welcher Lebensraum der großen Menschenaffen und vieler anderer Tiere ist. Den Schülern wird Wissen zum Ökosystem Regenwald und seiner Rolle in unserem Alltag sowie für das globale Klima vermittelt.

Umweltbildnerin in der KiTa

Menschenaffen

Was ist der Unterschied zwischen Tieraffen und Menschenaffen? Welche großen Menschenaffen gibt es und wo leben sie? Was unterscheidet uns von unseren nächsten Verwandten? Während des Projekttages sollen Fragen rund um das Thema Menschenaffen beantwortet und die Lebensweise der verschiedenen Arten entdeckt werden. Den Kindern wird nähergebracht, welche Gemeinsamkeiten wir mit unseren nächsten Verwandten teilen und welche Unterschiede es gibt.

Kinder mit Orang-Utan-Masken

Palmöl

Wodurch bedroht Palmöl den Lebensraum der Orang-Utans? Warum ist es so wichtig, sie zu schützen? Wie können wir beim Schutz der roten Waldmenschen helfen? Die Bedrohung und der Schutz der großen Menschenaffen und ihres Lebensraums spielen beim Thema "Palmöl" eine wichtige Rolle. Gemeinsam werden die problematischen Folgen des Palmölanbaus im Lebensraum der Orang-Utans erarbeitet und besprochen, wie wir die Menschenaffen und ihren Lebensraum schützen können.

Umweltbildnerin beim Vortrag

Weiterführende Schule und Berufsschule

Für Schüler ab der 5. Klasse bieten wir Projekttage zum Thema „Palmöl“ entsprechend ihres Wissensstandes an. Mit Schülern der Klassen 5 und 6 eignet sich ein Projekttag in Anlehnung an die Grundschulprojekttage, wobei vertiefend ein Schwerpunkt auf die Verhaltensforschung mit Menschenaffen gelegt werden kann. Für Schüler der Klassen 7 bis 10 bieten wir Projekttage mit eigenständiger Gruppenarbeit zur Erarbeitung von Themen rund um Palmöl an. Schüler der Klassen 11 und 12 sowie Berufsschüler können sich beim „Planspiel Palmöl“ in die Rolle verschiedener Interessengruppen versetzen und über ein geplantes Nachhaltigkeitssiegel diskutieren.

Gruppenarbeit Palmöl

Ziel der Gruppenarbeit ist es, den Teilnehmern die komplexe Problematik des zunehmenden Einsatzes von Palmöl aufzuzeigen und praktische Anreize zu geben, im Alltag die Verwendung von Palmöl zu reduzieren. Zum Einstieg in das Thema wird den Schülern eine Einführung zur Palmölproblematik gegeben, bevor sie in sechs Themengruppen eingeteilt werden. Die Erarbeitung eigener Handlungsmaximen wird anschließend durch einen Ausflug in den Supermarkt und/oder durch das Herstellen einer palmölfreien Schokocreme angeregt.

Gruppenarbeit Palmöl

Planspiel Palmöl

Mit einem Kurzvortrag werden die Schüler in das Thema eingeführt. Anschließend wird ein Spielszenario geschaffen, welches vorgibt, dass in einem fiktiven Staat eine kritische Bewertung des Einsatzes von Palmöl durch eine Expertenkommission erfolgen soll. Die Schüler werden verschiedenen Interessengruppen zugeordnet und erarbeiten sich aus dieser Sichtweise heraus Argumente (pro und contra) zur Palmölproduktion und -verwendung sowie zum Handel mit Palmöl. In einer Anhörung tragen die Vertreter der verschiedenen Interessengruppen ihre Argumente vor und ein Expertengremium fasst das Ergebnis der Diskussion zusammen.

Berufsschüler beim Planspiel Palmöl

Kontakt

Für weitere Informationen und Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an:

Ingeborg Lambert und Marlen Kücklich
umweltbildung (at) ouin.de
0341 3550 813

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok